Aussichtspunkt Konstantinhöhe

Auf dem Kronberg, 54349 Trittenheim, Deutschland

trittenheim.de

Beschreibung

Die Legende von der Kreuzerscheinung

Auf dem weitläufigem Plateau des Kronbergs soll der Legende nach dem römischen Kaiser Konstantin seine christliche Offenbarung widerfahren sein.

Der Überlieferung nach hatte er eine Vision Christi, die mit einer Kreuzerscheinung verbunden war. Die Botschaft des Kreuzes “IN HOC SIGNO VINCES” (lateinische Übersetzung: “In diesem Zeichen wirst Du siegen”) habe Konstantin der Große den Sieg über seinen in Rom herrschenden Rivalen Kaiser Maxentius vorausgesagt.

Tatsächlich siegte Konstantin über Maxentius an der Milvischen Brücke dicht vor Rom, wobei seine Truppen das Christusmonogramm auf ihren Schildern führten. Die Vision und der Sieg sollen Konstantin später veranlasst haben, sich zum Christentum zu bekehren und im Toleranzedikt zu Mailand die christliche Religion allen anderen gleichzustellen.

Die Buchstaben IHSV im Wappen der ehemaligen Verbandsgemeinde Neumagen-Dhron erinnern an diese Legende. Die beiden Felder des gespalteten Schildes, das rote Kreuz in SIlber bzw. der zweischwänzige goldene Leopard an die ehemalige Zugehörigkeit des Gebiets an Kurtrier bzw. an die Herrschaft zu Neumagen (Sayn-Wittgenstein).

Standort

Quellen & Links

Datenbank der Kulturgüter
kulturdb.de/einobjekt.php?id=48478

Weitere Informationen

Warenkorb
Select an available coupon below
Nach oben scrollen